Dutch Antique Historic Town and Battle Plans

Angesehene Artikel

Hersteller

Newsletter

Zutphen on the Ijssel antique print MERIAN 1654
Move your mouse over image or click to enlarge
  • Zutphen on the Ijssel antique print MERIAN 1654
  • Zutphen on the Ijssel antique print MERIAN 1654

Zutphen on the Ijssel antique print MERIAN 1654

Holland

Gebraucht

Mehr Infos

Zutphen auf der Ijssel antique print MERIAN 1654

Titel: Zutphen

Die niederländische Stadt Zutphen entstand in römischer Zeit als deutsche Siedlung auf einem Fluss Dünen Komplex. Die Seite ist seit mehr als 1700 Jahren ununterbrochen bewohnt worden und ist eine der ältesten Städte in den Niederlanden. Der Name stammt von South Zutphen Pools, ein Fluss Dünen Komplex zwischen sumpfigen Weiden. Die Siedlung wurde in den frühen Mittelalter bis in die heutige Gravenhof sind im Gegensatz zu vielen anderen Siedlungen in der Völkerwanderung. Nach der Gründung IJsselstreek das Frankenreich war rund 800 Zutphen Verwaltungszentrum des Grafen.

Niederländisch topographische Drucke

Von:

Topographia Und Eigentliche Beschreibung der Vornembsten Stäte... in Denen Herzogthumern Braunschweig Und Lüneburg...

(Frankfurt Am Main 1654)

Von:

Matthäus Merian der Altere

(Basel, 22 September 1593 - Bad Schwalbach, 19. Juni 1650)

1623 Übernahm Merian den Verlag seines Schwiegervaters nach de Bry Tod. 1626 Wurde ein Bürger von Frankfurt und könnte künftig als ein unabhängiger Verlag arbeiten. Er verbrachte den größten Teil seines Erwerbslebens in Frankfurt.

Nach seinem Tod übernahm seine Söhne Matthäus Jr. und Caspar das Verlagshaus. Sie fuhren fort, Veröffentlichung der Topographia Germaniae und das Theatrum Europaeum unter dem Namen Merian Erben (d. h. Merian erben).

Ursprüngliche Kupferplatte Gravur, mit Hand-Färbung.

Zierikzee Zeeland Niederlande Kupferstich Merian.

Finden Sie unter:

http://en.wikipedia.org/wiki/Matth%C3%A4us_Merian

 Größe Blatt app.:

Bild ca.: 35,5 x 13,5 cm. 14 x 5,75 Zoll.

Zustand: Sicht insgesamt sehr gut, Falten wie veröffentlicht, höhere Grenzen NULL.